• Ein Beitrag von: UPAAdmin

    Eine anonymous Kennung, um Cookies zu ersetzen

    „Die Webseite verwendet Cookies. Stimmen Sie dem zu?“ Nahezu jede Webseite fragt heutzutage die Besucher um Zustimmung, um Cookies verwenden zu können. Stimmt der Besucher nicht zu, gehen wichtige Daten für Inserenten/ Anbieter verloren. Inserenten sind nämlich abhängig von Cookies, um das Online Verhalten von Internetbenutzern zu eruieren. Mit den gesammelten Informationen können sie gezielter inserieren. Google überlegt nun, Cookies durch ein eigenes Identifikationsmittel zu ersetzen, was große Folgen für den digitalen Anzeigenmarkt haben wird.
    >alternatief_cookies_googleDas berichtet eine anonyme Quelle (die anonym bleiben will, da Google das noch nicht offiziell nach draußen gebracht hat) an USA Today. Google entwickelt ein anonymes Identifikationsmittel für Anzeigen – AdId heißt es – welches Cookies ersetzt. Das AdId wird übergeben an Inserenten/ Anbieter, die die Standard-Nutzungsbedingungen unterschrieben haben. Die Richtlinien dieser Erklärung geben Konsumenten mehr Privatsphäre und Kontrolle über ihre eigenen Informationen und sichern auch die Anonymität der Internetbenutzer, also der Quelle.

    Google wollte die Pläne nicht offiziell bestätigen. Laut einem Pressesprecher von Google

    „können technologische Fortschritte die Sicherheit von Internetbenutzern verbessern, während das Internet auch erfolgreich für Inserenten/ Anbieter bleibt. Wir haben mehrere Konzepte auf diesem Gebiet entwickelt, aber diese befinden sich noch im Anfangsstadium.“

    Nicht nur bestimmt Google allein ungefähr ein Drittel des Online Anzeigenmarktes, auch der Chrome Browser von Google ist der populärste Browser der Welt geworden. So ließ Google Chrome in den vergangen Jahren andere Browser wie Internet Explorer von Microsoft, Mozilla Firefox und Safari (von Apple) hinter sich. Die Anbieter werden Google darum in der kommenden Zeit genau /sorgfältig beobachten.

    Vor- und Nachteile AdId

    Falls Google sein eigenes anonymes Identifikationsmittel durchsetzt, dann bekommen Besucher auf der einen Seite mehr Kontrolle über ihre eigenen Information. Sie können nämlich durch das Anpassen ihrer Browsereinstellungen die Informationen, die an Anbieter durchgegeben werden, einschränken. Einige Anbieter können durch (?) Besucher blockiert werden. Die Kehrseite ist das Google als einer der größten technologischen Unternehmen noch mehr Macht in die Hände bekommt.

    Hintergrund Cookies

    Ein Cookie ist eine Textdatei, die von einer Webseite aus auf dem PC von Besuchern gesetzt werden. In der Textdatei stehen Informationen über den Besucher. Zum Beispiel wie lange der Besucher auf einer Webseite war, worauf er klickte oder in welcher Sprache die Webseite besucht wurde. Das ist seit Jahren die Art von Anbietern, um das Surfverhalten von Besuchern zu ermitteln. Es gibt 3 Sorten Cookies:

    1. Notwendige Cookies die einem Besucher helfen. Zum Beispiel beim Abrechnen in einem Webshop.
    2. Funktionelle Cookies: in welcher Sprache hat der Besucher die Webseite angeschaut?
    3. Nicht-funktionelle Cookies: Ermittlung des Surfverhaltens von Besuchern.

    Die nicht-funktionellen Cookies verwenden Anbieter um gezielter zu werben. Diese Cookies sind nicht notwendig für die Benutzer und sie sind so fortschrittlich das es in den Niederlanden zu dem Cookie-Gesetz führte um die Privatsphäre zu schützen.

weitere ...

  • Kreativ im Sammeln von Likes für Ihr Unternehmen

    Kreativ im Sammeln von Likes für Ihr Unternehmen Teilen Sie Aktionen mit Ihren “Followers” und Fans, damit diese als erste neue Produkte in Ihrem Sortiment kennen lernen: Sie sind funktional, aber inzwischen schon Standard-Marketingaktionen, da viele Unternehmen Social-Media nutzen. Für Unternehmer, die in der Gastronomie arbeiten, hat die Online-Media-Agentur, mit WLAN, eine neue Initiative konzipiert, […]

  • Online suchen mit Smartphone oder Tablet

    Online nach Google my Business suchen mit Smartphone oder Tablet Viele Deutsche nutzen ihr Smartphone oder Tablet, um online zu Netz zu stöbern. Deutschland ist mit an der Spitze, wenn es um die Nutzung von Smartphones und Tablets geht. Die Zahl der Smartphone- und Tablet-Nutzer steigen immer noch. Ein lokales Angebot durch Google my Business […]

  • YouTube als Chance für Ihr Geschäft

    YouTube für’s Geschäft Wie sie wahrscheinlich wissen, können Sie Videos hochladen, so dass sie für alle auf YouTube zu sehen sind. Denters und Justin Bieber verdanken YouTube den Beginn Ihrer Gesangskarriere, denn ihre Videos wurden von keinem geringeren als Justin Timberlake und Oprah gesehen, danach ging es bergauf. Unternehmen entdecken heute zunehmend die Vorteile von […]

  • Google entwickelt eine Alternative zu Cookies

    Eine anonymous Kennung, um Cookies zu ersetzen „Die Webseite verwendet Cookies. Stimmen Sie dem zu?“ Nahezu jede Webseite fragt heutzutage die Besucher um Zustimmung, um Cookies verwenden zu können. Stimmt der Besucher nicht zu, gehen wichtige Daten für Inserenten/ Anbieter verloren. Inserenten sind nämlich abhängig von Cookies, um das Online Verhalten von Internetbenutzern zu eruieren. […]

  • Glossar

    Glossar der Internetbegriffe Affiliate-Partner, SEO, Google AdWords, Domain, Linkaufbau, Hosting-Kosten: Sie verwechseln schon etwas? Wenn Sie eine Website einrichten möchten, werden Sie es automatisch mit verschiedenen technischen Begriffen zu tun haben. Die folgende Liste erläutert verschiedene Konzepte kurz, so dass Sie wissen, wovon und worüber Sie reden.   AdSense: Das ist ein Anzeigenprogramm von Google. […]

  • TLD (Domainendung)

    Wählen Sie die richtige TLD Domainendung Die Top-Level-Domain, also die Endung (.de, .eu, usw.) Ihrer Domain ist ein wichtiger Aspekt Ihrer Website. Für die Suchmaschinen ist es ein Zeichen, an welche Zielgruppe Sie sich richten. Eine Domain mit einer .de Endung richtet sich an deutsche Besucher und wird darum in der deutschen Suchmaschine bessere Ergebnisse […]

  • Subdomain oder Unterordner

    Die Wahl zwischen einer Subdomain oder einem Unterordner Einer unserer Kunden hat eine gut laufende Webseite und möchte sein Sortiment erweitern. Er möchte hierfür zwei neue Filialen in der Region eröffnen. Für jede Filiale möchte er eigentlich eine separate Seite haben. Er fragte uns wie er das am Besten lösen kann. Obenstehender Fall kommt öfter […]

  • 5 wichtige Bestandteile einer Webseite

    Über welche wichtigen Bestandteile bzw. Inhalte sollte Ihre Webseite verfügen? Fast jede Firma verfügt inzwischen über eine eigene Webseite. Das ist wichtig, da ca. 85% aller Deutschen sich erst online orientieren bevor sie ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen. Allerdings ist nicht jede Firmenwebseite zugleich auch eine „gute“ Webseite. Nicht zuletzt das Aussehen Ihrer Webseite […]

  • Usability (Benutzerfreundlichkeit)

    Usability – Was ist das? Unter dem Begriff Usability versteht man die Benutzerfreundlichkeit einer Internetseite. Neben dem Content und den Backlinks spielt unter anderem auch das Verhalten der Besucher eine wichtige Rolle, wenn es um die Positionierung in den Suchmaschinen geht. Bleiben die Nutzer länger auf der Internetseite und besuchen sie mehr Unterseiten ist dies […]

  • Social Media für Unternehmen

    Nutzen Sie schon Social Media? Wenn Sie versuchen, Ihre Kunden online zu erreichen, geht es fast nicht mehr ohne Social Media. Es gibt verschiedene Medien, die Sie nutzen können. Am bekanntesten sind wohl Facebook und Twitter. Auch Google+, das sachliche Netzwerk LinkedIn sowie Pinterest, die gezielt eine bestimmte Zielgruppe ansprechen, zählen zu den sozialen Medien, […]

  • Texte schreiben

    Texte für das Internet schreiben! Eine professionelle und treffende Beschreibung Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte – das ist wichtig, um Ihre Besucher davon zu überzeugen, mit Ihnen Geschäfte zu machen. Internetnutzer haben tendenziell wenig Zeit und können Ihre Website mit einem Klick einfach wieder verlassen und zur Konkurrenz wechseln. Deshalb ist es wichtig, dass Texte […]

  • Texte überarbeiten

    Texte überprüfen lassen Sie haben die Texte für Ihre Website selber verfasst? Dann ist es möglich, dass Sie Ihre Texte von uns kontrollieren und überarbeiten lassen. Vielleicht fragen Sie sich, wieso dies notwendig wäre. Dafür gibt es einige Gründe: Leser sind anspruchsvoll: Ihre Webtexte müssen übersichtlich geschrieben und leicht verständlich sein. Denn sonst riskieren Sie, […]

  • Blackhat SEO

    Was ist Blackhat SEO? Blackhat SEO ist Suchmaschinen-Optimierung, die die Suchmaschinen in die Irre führen oder austricksen will. Es ist also ein Ausdruck für Maßnahmen, die von den Suchmaschinen nicht gern gesehen und daher „bestraft“ werden. Durch Blackhat SEO können Websites sehr schnell in der Liste der Suchergebnisse nach unten rutschen oder sogar gänzlich daraus […]

  • Linkbuilding (Linkaufbau)

    Links sammeln! Nach Ansicht vieler Experten ist eine gute Linkbuilding-Strategie zu 70 % verantwortlich dafür, ob eine Website bei Google & Co. gute Ergebnisse erzielt oder nicht. Eine interessante Aussage, aber was ist eigentlich Linkbuilding? Beim Linkaufbau geht es um das Sammeln relevanter Verweise (Links) von anderen Webseiten auf Ihre Website. Diese Links dienen als […]